Großelternvermittlung

Einerseits gibt es Familien, deren eigene Großeltern nicht vor Ort wohnen und anderseits gibt es ältere Menschen, deren Enkelkinder weiter weg wohnen oder die vielleicht keine Enkelkinder haben. Es gibt gute Erfahrungen von beiden Seiten mit „Ersatz-Großeltern“ oder “Wunsch-Großeltern”.

Der Mehrgenerationen-Treff vermittelt Menschen, die am Abend, am Wochenende oder evtl. bei einer Erkrankung der Kinder die Betreuung übernehmen. Die Vermittlung erfolgt gegen eine Spende. Die ersten Kontakte wurden bereits im Dezember 2018 hergestellt.

Wir bieten bei Bedarf einen moderierten Erfahrungsaustausch an.

Wenn Sie sich für die Aufgabe als Wunschgroßeltern interessieren, melden Sie sich bei uns:
E-Mail: info@mgt-gehrden.de
Tel. 0151 – 68 13 48 45 (Gisela Wicke)
Für eine Vermittlung benötigen wir diesen ausgefüllten Fragebogen (pdf zum Download, 21 KB).

__________________________________________________________________________________________________

Archiv:
26.09.19: Info-Abend und Erfahrungsaustausch für Ersatz-/Wunschgroßeltern

Im September 2018 startete die Vermittlung von Ersatz-/Wunsch-Großeltern im MGH Gehrden. Ein Jahr später möchten wir nun alle Großeltern zu einem moderierten Erfahrungsaustausch einladen. Gleichzeitig suchen wir weitere interessierte Großeltern, die sich an diesem Abend über das Projekt informieren können.

Den Erhebungsbogen für Großeltern können Sie hier herunterladen und ausdrucken.

Termin: Donnerstag, 26.09.2019
Uhrzeit: 19.00 – 21.15 Uhr
Ort: Restaurant “La Mancha” , Dammstr. 19, 30989 Gehrden
Ansprechpartnerin: Gisela Wicke, Tel. 0151-681 348 45, E-Mail: giselawicke52@gmail.com

__________________________________________________________________________________________________

Informationsveranstaltung „Großeltern-Vermittlung“

fand statt am Mittwoch, den 19.9.2018 um 20 Uhr im Ratskeller, Am Markt, Gehrden

Das Projekt „Mehrgenerationen-Treffpunkt in Gehrden“ bietet eine Vermittlung von Familien mit Kindern und „Ersatz-Großeltern“ an. Für beide Seiten entsteht somit eine Bereicherung und Hilfe.

Kontakt für alle Interessierten: Gisela Wicke, Tel: 0151/15102558, giselawicke52@gmail.com