Archiv der Kategorie: Presse-Echo

HAZ: Wertloses mit neuem Wert

Am 07.01.2023 berichtet die Calenberger Zeitung der HAZ über die neue Ausstellung im MGT unter der Überschrift
“Wertloses mit neuem Wert”.
Am 08.01.2023 wir die Ausstellung um 11.00 Uhr eröffnet.

Der Artikel kann hier herunter geladen werden.

Auch in der Calenberger Online News Con-nect vom 04.01.2023 wird die Ausstellungseröffnung ausführlich besprochen: https://www.con-nect.de/gehrden/nachricht/vernissage-im-mehrgenerationen-treff

Mehr zur Ausstellung …

HAZ: “Begegungen” zeigt Fotografien

Am 08.11.2022 berichtet Heidi Rabenhorst in der Calenberger Zeitung der HAZ über die Eröffnung der Fotoausstellung in den Räumen des MGT vom 06.11.2022. Es geht in den ausgestellten Fotos der Fotogruppe Kreative Fotografie um Begegnungen verschiedenster Art.

Hier kann der Artikel gelesen werden:
HAZ_2022_11_08-Begegnungen zeigt Fotografien


Vernissage: Anne Marquard und Jürgen Hans eröffnen die
Ausstellung im Mehrgenerationen-Treff.
Foto: Heidi Rabenhorst

Mehr zur Ausstellung… und dem Vortrag am 24.11.2022

HAZ: Jung und alt gemeinsam am Smartphone

Die Ferienpassaktionen im MGT kommen gut an. Heidi Rabenhorst schreibt am 26.07.2022 in der Calenberger Zeitung über die Aktion: Jung hilft Alt – Zusammen erweitern wir unsere Medienkompetenzen vom 18.07.2022. Lisa Peth von der Jugendpflege war aktiv mit dabei.

Nicht nur die Besucher*innen, sondern auch wir vom MGT wünschen uns eine Fortsetzung.

Hier geht es zum Artikel.

Der gleichlautende Artikel erschien am 30.07.2022 auch im burgbergblick

HAZ: Auf den Spuren des Sonnenwegs

Am 19.07.2022 besuchte uns Sarah Istrefaj, die Redaktionsleiterin der Calenberger Zeitung der HAZ, während der Ferienpassaktion zu den Sonnensteinen. Am 23.07.2022 erschien dann Ihr Artikel unter der Überschrift: Auf den Spuren des Sonnenwegs. Sie berichtet über die Ferienpassaktion und nachträglich auch über die Eröffnung der Ausstellung.
Ein großes Foto der Ferienkinder mit Ihren Masken ist über dem Artikel zu sehen.

Dann folgt der Artikel:

Ein nahezu gleichlautender Artikel erschien am 30.07.2022 auch im burgbergblick.