Archiv der Kategorie: Vereinsaktivitäten

5 Jahre Reparatur-Café

Am 24.11. wurde zu Beginn des monatlichen Reparatur-Café-Termins in Anwesenheit von Gehrdens Bürgermeister Malte Losert das 5-jährige Jubiläum der Initiative gewürdigt.

MGT_5J-RepCafe-04072
MGT_5J-RepCafe-04074
MGT_5J-RepCafe-04084
MGT_5J-RepCafe-04087
MGT_5J-RepCafe-04092
MGT_5J-RepCafe-04094
MGT_5J-RepCafe-04099
MGT_5J-RepCafe-04117
MGT_5J-RepCafe-04104
MGT_5J-RepCafe-04108
MGT_5J-RepCafe-04119
MGT_5J-RepCafe-04125
MGT_5J-RepCafe-04132
MGT_5J-RepCafe-04140
previous arrow
next arrow


Gisela Wicke begrüßte die Gäste und erläuterte den Zweck des Cafés, das auf
Abfallvermeidung und Kreislaufwirtschaft zielt. Konsumgüter bestehen aus hochwertigen, aber nicht unbegrenzt verfügbaren Rohstoffen. Repararieren anstatt neu kaufen und längere Nutzung spart Energie und CO2 ein. Durch das Reparatur-Café werden einige Ziele der Agenda 2030 in Gehrden umgesetzt: Fair, sozial und ökologisch handeln. Naheliegend, dass dieses Projekt auch die volle Anerkennung und Unterstützung von Malte Losert fand; er betonte neben dem ökologischen insbesondere auch den sozialen Aspekt.
Den ehrenamtlichen Technikern im Mehrgenerationen-Treff macht das Fachsimpeln
mit Bürger*innen seit 5 Jahren viel Spaß. Achim Bollmann und seine Mitstreiter betonten, dass oft Gegenstände zur Reparatur gebracht werden, mit denen sich für die Besitzer*innen Erinnerungen verknüpfen. Das geht dann weit über den ökologischen Nutzen hinaus: Die Freude über eine gelungene Reparatur verbindet die MGT-Techniker mit ihren „Kund*innen“.

Was wurde alles in den letzten 5 Jahren repariert?
Bei 464 Reparaturen wurden repariert:
74 Lampen
48 Küchengeräte
41 Radios
39 Staubsauger
37 Uhren
30 Kaffeemaschinen
23 Nähmaschinen
und weitere 35 Gegenstände.

Nicht alles konnte repariert werden: bei 27 % kam die Reparatur zu spät, 14 % konnte z.T. repariert werden.

Was bringen die Reparaturen für die Umwelt?
Es gibt Berechnungen zur CO2 -Einsparung von reparierten Gegenständen wie z.B. für
Staubsauger mit 49,44 kg C02 /Stück, für CD-Player mit 17 kg/Stück, für
Kaffeemaschinen mit 6,01 kg/Stück neben einer ca. 30 % längeren Lebensdauer.

Vortrag: Tierfotografie vor der Haustür

Am Donnerstag, 24.11. zeigte Robert Plattner unter dem Titel »Vom Rotkehlchen bis zum Rothirsch« beeindruckende Fotos der heimischen Tierwelt und erläuterte, worauf es bei guter Tierfotografie ankommt. Rund 25 Menschen waren zu dieser Bilderschau zusammengekommen, die im Rahmen der Fotoausstellung »Begegnungen« (bis 06.01.23 im MGT zu sehen) noch einmal einen zusätzlichen Akzent setzte. Robert Plattner ist Mitglied im »Fototreff Kreative Fotografie« – eine Gruppe, die unter dem Dach der VHS Calenberger Land angesiedelt ist.

In seinem Vortrag zeigte Robert Plattner Tiere, die in »freier Wildbahn« im wahrsten Sinne vor der Haustür, aber auch auf Reisen – wie z.B. auf den Darß – oder in Tierparks wie dem Wisentgehege Springe aufgenommen wurden. Bei seinen Begegnungen mit Tieren »auf Augenhöhe« kommt es durchaus vor, dass er für ein Froschfoto bäuchlings am Teich liegt, mit den Ellenbogen im Wasser … man sieht den Fotos an, dass da jemand mit Herzblut bei der Sache ist.

Neben den erstklassigen Fotos gab Robert Plattner Einblicke in seine Arbeitsweise und nannte die vier Essentials, die für gute Tierfotografie unverzichtbar sind: Man muss das Verhalten der Tiere studieren, um eine Chance zu haben, den richtigen Moment zu erwischen, man muss seine Kamera »blind« beherrschen, um situativ ohne Nachdenken die richtigen Einstellungen und Korrekturen vornehmen zu können. Die dritte Qualität ist Geduld und als viertes kommt dann das Quäntchen Glück dazu, um zum perfekten Foto zu kommen.

Der Vortrag schloss mit dem Appell, sich auf die Schönheiten unserer heimischen Natur und Tierwelt einzulassen und mit dafür Sorge zu tragen, dass sie erhalten bleibt.

Lyrik und Lieder von Jürgen Albrecht beim Offenen Treff

Der Offene Treff am Montag, 21.11.2022 hatte eine besondere Attraktion: Jürgen Albrecht unterhielt die rund 25 Besucherinnen und Besucher des Treffs mit Lyrik und Liedern. Dabei tauchten die großen Namen von Goethe über Schiller bis Rilke eher in Randnotizen auf: Meist waren es Fundstücke von unbekannten oder anonymen Autoren und zum Teil eigene Texte, mit denen er sein Publikum unterhielt. Das Spektrum reichte von witzigen über frivole Texte bis zu nachdenklicher, besinnlicher Lyrik. Jürgen Albrecht trug auch einige Lieder vor, bei denen er sich selbst mit der Gitarre begleitet – er moderierte sich selbst mit viel Humor und Charme durch seinen Auftritt und gab dabei auch einiges über seine Biografie preis – mit seinem Mädchenchor tourte er einige Jahrzehnte durch viele Länder. Eine Kostprobe aus diesem Repertoire gab er als „Zugabe“ mit einem berührenden Lied über einen Teddybären.

albr-qu_d
Albrecht_a
Albrecht_b
Albrecht_c
previous arrow
next arrow

02.12.2022: Entdeckungen zwischen Seattle und Vancouver

Am Freitag, 02.12.2022 wird Gisela Wicke ab 19.00 Uhr von Ihrer Reise in den Nordwesten der USA berichten.

Entdeckungen zwischen Seattle und Vancouver

Über 2.000 vorgelagerte Inseln laden mit dem Kajak zum Entdecken ein. Dabei sind Begegnungen mit Walen oder Robben nicht ausgeschlossen. In den nahen über 3.000 m hohen Bergen der Kaskaden können im Sommer Hochgebirgswanderungen unternommen werden. An vielen Orten finden Begegnungen mit der Vergangenheit u.a. in Indianer-Reservaten statt. Der Bezirk zwischen den Metropolen Seattle und Vancouver ist das Whatcom-County, was aus dem indianischen übersetzt “Wildes Wasser” bedeutet. Die beiden Großstädte haben ihre eigenen Reize, die sie u.a. durch die Lage an den Meeresbuchten besonders lebenswert machen.

Lassen Sie sich also überraschen, was Gisela Wicke noch weiter zu berichten weiß.

Kleine Kulinarische Überraschungen wird es in der Pause geben.

Der Eintritt ist frei, wir bitten um eine Spende (Richtwert: 5€).

Termine / Vorschau

Weitere regelmäßige Termine

Offener Treff:

seit 26.07.2021, jeweils montags, 15.00 – 17.00 Uhr, Kaffee und Kuchen. Es finden regelmäßig Themennachmittage statt mit Vorträgen und Gesprächen.

seit 29.07.2021, jeweils mittwochs, 10.00 – 12.00 Uhr, Kaffee und Frühstück

Integrativer Elterntreff, mit Treffpunkt für Ukrainer*innen
wöchentlich donnerstags 09.30 – 12.00 Uhr

Nähtreff, jeweils am 1. Do im Monat, 20 00 – 21.30 Uhr

MGT-Aktiventreffen:
Termine für 2023, jeweils 1. Mi im Monat

  • 04.01.23
  • 01.02.23
  • 01.03.23
  • 05.04.23
  • 03.05.23
  • 07.06.23
  • 05.07.23
  • 02.08.23
  • 06.09.23
  • 04.10.23
  • 01.11.23
  • 06.12.23

Reparatur- Café:
Termine für 2022, jeweils 4. Fr. im Monat

  • 27.01.23
  • 24.02.23
  • 24.03.23
  • 28.04.23
  • 26.05.23
  • 24.06.23
  • 28.07.23
  • 25.08.23
  • 22.09.23
  • 27.10.23
  • 24.11.23 – 6 Jahre Rep-Café
  • 15.12.23, 3. Freitag!

Gehrdener Spiele-Treff:
Spiele-Treff für Jugendliche + Erwachsene,
jeweils 2. + 4. Di im Monat, 19.00 – 21.00 Uhr
zusätzlich treffen sich einige Doppelkopfrunden am 1. + 3. Di im Monat, 19.00 – 21.00 Uhr

Besuch der Regions-CDU im MGT

Am 29.07.2021 hatten sich für 14.30 Uhr drei Abgeordnete und eine Referentin der CDU-Fraktion der Regionsversammlung bei uns angesagt.

Bei Kaffee und Kuchen, sowie einer Präsentation am Konferenzbildschirm fand ein munterer Austausch statt, der gegenseitig wertvolle Informationen brachte. Drei Mehrgenerationen-häuser in der Region erhalten eine institutionelle Förderung. Ob wir auch in den Genuss kommen können? Es wird sich zeigen.

Ein Bericht aus Sicht der Abgeordneten ist hier nachzulesen:
https://www.facebook.com/cdu.fraktion.region.hannover

 

Im Bild v.l.: Ulrike Krause, Achim Bollmann-Oberlein, Michaela Michalowitz, Elisabeth Steffens, Gisela Wicke und Maria Hesse.

26.+29.07.2021: Der Offene Treff lädt ein

Nun geht es los:

Am Montag, 26.07.2021 öffnen sich die Räume des Mehrgenerationen-Treffs für die Öffentlichkeit zum ersten Mal mit dem Offenen Treff.
Von 15.00 – 17.30 Uhr gibt es Kaffee, Tee und selbstgebackenen Kuchen zu günstigen Preisen.

Am Donnerstag, 29.07.2021 öffnen wir von 10.00 – 12.00 Uhr. dann erwartet Sie neben Kaffee und Tee auch ein Frühstück.

Schauen Sie bei uns rein, wir freuen uns auf Sie!

Das Organisationsteam vom Offenen Treff mit Christine Klenner-Pahlke, Renate Litwinski und Gisela Wicke (von links nach rechts).

Mi, 1. September 2021: MGT-Aktiventreffen

Jeden ersten Mittwoch im Monat treffen sich der Vorstand und alle Interessierten, um die weiteren Planungen zur Eröffnung der neuen Räume voranzutreiben. Zwischenzeitig haben wir die neuen Möglichkeiten mit Online Veranstaltungen genutzt.
Das nächste Treffen wird am Mi.,1. September 2021 ab 19.00 Uhr wieder in Präsenz stattfinden, im Steinweg 17/19 im neuen Saal.

Falls Sie keine Einladung erhalten haben, melden Sie sich über info@mgt-gehrden.de.

Bitte denkt dann an einen Mund-Nasenschutz bei persönlichen Treffen und halten Sie Abstände ein.

Die weiteren Termine für 2021 liegen fest, jeweils 1. Mi im Mon.:
06. Oktober 2021
03. November 2021
01. Dezember 2021